Bild
   
Zur Übersicht
Bild

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Im Mittelpunkt des Abends steht das Kennenlernen zentraler Kriterien und Ziele der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GFK) nach Marshall B. Rosenberg (1934 bis 2015). Im Kommunikationsmodell der GFK (auch vereinfacht als „Giraffensprache“ bekannt geworden) geht es um eine Haltung in der Kommunikation, die die Aufmerksamkeit der Beteiligten auf Beobachtungen, Gefühle und deren „dahinter“ stehenden Bedürfnissen lenkt. Mit Hilfe von klaren, umsetzbaren Schritten (Bitten) möchte das Modell zu einer gelingenden Kommunikation am Arbeitsplatz wie im Privaten beitragen. Es geht darum, dass sowohl die Erwachsenen untereinander als auch die Erwachsenen mit den Kindern wie auch die Kinder untereinander diese Haltung kennen - und trainieren lernen.

„Die GFK ist die verlorene Sprache der Menschheit, durch die wir lernen können, rücksichtsvoll miteinander umzugehen und in Balance mit uns selbst und anderen zu leben.“

(Rosenberg)

Veranstaltungsort:
Kinderkrippe Spielwiese
Wiesenweg 35
Gaggenau

Termin: Donnerstag, 01.07.21, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Leitung: Gabriele Höfner
Zielgruppe: pädagogisches Fachpersonal, Tageseltern und Eltern
Kosten: 40,- Euro pro Teilnehmer/in