Bild
   
Zur Übersicht
Bild

Sprache

  • „Lasst die Kinder reden.“ Das klingt so banal, dass man denken könnte, da hat sich jemand nicht wirklich viele Gedanken gemacht. Doch hier liegt der Schlüssel zum Erfolg. Beobachtet doch einfach einmal, wie oft wir Erwachsenen eine Frage stellen und uns diese selbst beantworten, noch ehe das Kind überhaupt die Chance hatte, über eine Antwort nachzudenken.
  • Damit Kinder sprechen, brauchen sie die richtigen Impulse. Einen solchen Impuls schaffen wir durch Fragen, die nicht mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden können.
  • Wiederholungen sind der Schlüssel zum Erfolg des „Sprechenlernens“ im Alltag
  • Nicht verbessern, nur wiederholen

Verschiedene Methoden zur Sprachstandserhebung haben mittlerweile belegt, dass Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, oft mit signifikanten Problemen mit der deutschen Sprache kämpfen. Zugleich gibt es jedoch auch viele Muttersprachler, die undeutlich reden, die Probleme haben, ihren Wortschatz zu erweitern, verschiedene Buchstaben nicht aussprechen können, usw. All diese Kinder werden durch Sprachförderung mit einfachen Methoden in ihrem Lernen unterstützt. Dabei gibt es mittlerweile eine Vielzahl von pädagogischen Programmen und Spielen, die die Sprachbildung in den unterschiedlichsten Bereichen voranbringen. Eines wird dabei jedoch oftmals unterschätzt: Die alltagsintegrierte Sprachförderung in Kita und Kindergarten.


Veranstaltungsort:
Kinderkarussell
Rheinstraße 48
Baden-Baden

Termin: Samstag, 19.06.21, 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Leitung: Elvira Enns
Zielgruppe: pädagogisches Fachpersonal, Tageseltern und Eltern
Kosten: 120,- Euro pro Teilnehmer/in